Im Atelier der Künstlerin
Schwimmerin mit rosa Badeanzug
2020 | Cellulose, Quarzsand, Pigmente | H 95 cm
€ 4.600,-
Schwimmerin mit rosa Badeanzug
2020 | Cellulose, Quarzsand, Pigmente | H 95 cm
€ 4.600,-
Tagträumerin
2018 | Cellulose, Quarzsand, Pigmente | H 80 cm
€ 4.600,-
Hommage an Kraftwerk
2019 | Cellulose, Quarzsand, Pigmente | H 55 cm
€ 3.900,-
Frau mit khakifarbenem Kleid
2012 | Cellulose, Quarzsand, Pigmente | H 78 cm
€ 3.000,-
Atelieransicht
Junger Mann mit braunem Anzug
2012 | Cellulose, Quarzsand, Ölfarbe | H 79 cm
€ 3.000,-
Im Atelier der Künstlerin
Im kleinen Schwarzen
2014 | Cellulose, Quarzsand, Pigmente | H 60 cm
€ 2.600,-
Junger Mann in hellbraunem Anzug
2010 | Cellulose, Quarzsand, Pigmente | H 53 cm
€ 2.600,-
Frau mit rosa Kleid
2011 | Cellulose, Quarzsand, Pigmente | H 80 cm
€ 3.500,-

Annette Meincke-Nagy

Was mich mit Annette Meincke-Nagy besonders verbindet, ist die Liebe zur Kunst und zur Schönheit.

Die Hamburger Bildhauerin Annette Meincke-Nagy stellt in ihren Arbeiten den Menschen und das Menschsein in den Fokus ihres Schaffens. Ihre plastischen Bildfindungen sind eine Hommage an die Schönheit und Würde der menschlichen Physiognomie.

Ich liebe die Kunstwerke, die von ihr gedacht, gefühlt, geformt und in langwierigen künstlerischen Prozessen entstehen. Die darin enthaltene Gleichzeitigkeit von Distanz und Präsenz, Schönheit und Würde, Ruhe und Zeitlosigkeit, Seelentiefe und Introvertiertheit mit magischer Ausstrahlung.

Es dauert, bis sämtliche Einzelschichten aus einem Papier-Sand-Leimgemisch auf dem vorgefertigten Drahtgerüst aufgetragen sind und es benötigt zusätzlich einige Zeit, bis jede einzelne Schicht des Materials durchgetrocknet und bearbeitet ist, um am Ende das zu werden, was die Künstlerin beabsichtigt: ihren Werken einen allgemeingültigen und zeitlosen menschlichen Seinszustand zu verleihen.

Wahrscheinlich ist es genau dieser zeitaufwendige Prozess, den es benötigt, um ihren Exponaten diese unverkennbare Ästhetik zu verleihen - die Ruhe und innere Einkehr, die sichtbar wird in den Körperhaltungen und nach innen gewandten Blickrichtungen der Skulpturen von Annette Meincke-Nagy.
Grenzen zwischen Innen und Außen werden undeutlich und es entsteht eine geheimnisvolle Aura, distanziert und doch berührbar.

Annette Meincke-Nagy lebt und arbeitet in Hamburg.

www.annettemeinckenagy.com

Dreamteam